Auf dem Mittelmeer sterben seit Jahren tausende Menschen auf ihrer Flucht nach Europa. Dort wo die EU und ihre Mitgliedsstaaten versagen, retten private Seenotretter wie die Leute von Sea-Watch tausende Menschen vor dem Ertrinken. Für unseren zweite Folge haben wir Johannes Bayer getroffen. Er ist seit Beginn an bei Sea-Watch mit dabei und war auch selbst Einsatzleiter einer Rettungsmission. Nach eigenen Angabe war Sea-Watch bislang an der Rettung von über 37.000 Menschen beteiligt. 

Weil wir mit der ImpulsRedaktion etwas vorproduziert haben, fand das Gespräch Ende April 2019 statt.